Zum Inhalt springen

Stipendien

Seit 2010 vergibt der EAD Stipendien, um die Teilnahme deutscher ELSAner an Aktivitäten, die besonders förderungswürdig sind, zu unterstützen. Entscheidend sind Internationalität und akademischer Anspruch der besuchten Veranstaltung.

Derzeit werden die Teilnahme an ICMs, an ELSA-Delegations, Law Schools, Seminaren und Konferenzen gefördert. Grundsätzlich ist aber auch die Förderung anderer Aktivitäten möglich - im Zweifel einfach fragen!

ICM Stipendien

Für die Teilnahme an den letzten International Council Meetings hat der EAD jeweils drei Stipendien ausgeschrieben. Diese werden über die Homepage des EAD und durch den Bundesvorstand von ELSA-Deutschland veröffentlicht. Die Höhe der Stipendien variiert je nach den zu erwartenden Reisekosten. 

Teilnahme an Delegations, Law Schools, Seminaren und Konferenzen

Seit dem Jahr 2017 ist die Möglichkeit der Förderung von Delegationen ausgeweitet auf die Förderung der Teilnahme an Law Schools, Seminaren und Konferenzen. Die übliche Förderungshöhe liegt bei 100 Euro pro Stipendium. Die Bewerbung für ein Stipendium für die Teilnahme an einem der genannten Events erfolgt nach der Teilnahme jährlich zum 31. Mai und dem 30. November. Üblicherweise werden jedes halbe Jahr 5 Stipendien vergeben.

 

...und wie bekomme ich ein Stipendium?

Wenn Ihr an einer Delegation, einer Law School, einem Seminar oder einer Konferenz vor dem jeweiligen Termin teilgenommen habt, schreibt ihr uns zum Stichtag eine Bewerbung. Diese sollte einen Lebenslauf und einen ELSA-Lebenslauf mit weiteren Schritten, die ihr bei ELSA gehen wollt, enthalten, sowie einen Bericht mit Informationen über Eure Erfahrungen bei dem Event enthalten. Wir behalten uns vor, diesen Bericht zu veröffentlichen. Des Weiteren brauchen wir eine Aufstellung euerer Kosten (falls sie in einer ausländischen Währung angefallen sind, bitte ergänzt eine Umrechnung in Euro) und Scans Eurer Rechnungen. Wir prüfen alle zu diesem Zeitpunkt eingegangenen Bewerbungen und vergeben regelmäßig an je drei Teilnehmer ein Stipendium.
Die ICM-Stipendien werden jeweils vor einem ICM ausgeschrieben und die Bewerbung erfolgt vor dem ICM. Diejenigen, die das Stipendium erhalten, müssen anschließend einen Bericht verfassen und die Scans der Belege einreichen. Genauere Informationen zur Bewerbung enthalten die Förderungsrichtlinien.

Übrigens: Die Vergabe von EAD-Stipendien erfolgt unabhängig von einer möglichen Parallelförderung durch den Fakultätsgruppenfonds von ELSA-Deutschland. Ein Antrag bei uns schmälert also nicht Eure Chancen einer Förderung durch den Fakultätsgruppenfonds und umgekehrt. Eine Ausnahme gibt es: Es ist eine Voraussetzung für eine Förderung durch den EAD, dass Ihr mindestens die Hälfte Eurer Kosten selber getragen habt. Daher ist es notwendig, dass Ihr uns bei Euer Bewerbung mitteilt, ob Ihr eine sonstige Förderung erhaltet oder eine solche beantragt ist.